Programm Online-Vorträge der DKG

Liebe Kakteen- und Sukkulentenfreunde,

das Programm der Online-Vorträge der DKG ist nun  online.

Sie finden es hier.

Am Ende der Seite finden Sie auch einen Link zum Download des Programms als PDF.

Das Programm wird aktualisiert, sobald neue Referenten und Themen feststehen.

Andreas Hofacker
Präsident

Die KuaS im September

Das erwartet uns in der Ausgabe September 2020 unserer Zeitschrift „Kakteen und andere Sukkulenten“:


Titelbild: Copiapoa columna-alba (Foto: Sebastian Fehrenbach)

Pilosocereus pachycladus subsp. pachycladus blüht“ von MANFRED GEISS
Die Blüte einer einst selbst gesäten Pflanze bedeutet für jeden Hobbygärtner ein Erfolgserlebnis. Dabei wissen die großen Blüten der Säulenkakteen besonders zu beeindrucken.

Parodia diersiana, eine neue Art aus den Departamentos Potosí und Chuquisaca, Bolivien“ von HANSJÖRG JUCKER
Der Cerro Pucará, ist ein mächtiger Berg in Bolivien, der nur zu Fuß und auf unwegsamen, historischen Inkapfaden zu erklimmen ist. Der Autor hat sich dieser Herausforderung gestellt und wurde belohnt. Eine Erstbeschreibung.

Mammillaria albilanata subsp. oaxacana, eine chronische Blühverweigerin“ von MANFRED HARTL
Es gibt Kakteen, die gedeihen prächtig, aber zur Blüte sind sie kaum zu bringen. Ein Paradebeispiel dafür ist Mammillaria albilanata subsp. oaxacana.

„Einflussgrößen für eine erfolgreiche Kultur: Wasser und Leitfähigkeit“ von E. BIHRMANN
Damit eine Pflanze gedeiht, muss sie entsprechend ihrer Ansprüche mit verschiedenen Faktoren versorgt werden. Anhand von Wasser und dessen Leitfähigkeit wird das Zusammenspiel wichtiger Parameter erläutert.

„Neotypisierung von 14 Taxa der Gattung Opuntia aus Mexiko“ von LÉIA SCHEINVAR & NIZA GÁMEZ
Während den Arbeiten zu einem Opuntienatlas fiel auf, dass es Taxa gab, die nicht typisiert waren. Nach einigen Recherchen konnte diese Lücke nun geschlossen werden.

„Ein neuer Höhenrekord? Aeonium aureum am Roque de los Muchachos (La Palma, Kanarische Inseln, Spanien)“ von WOLFGANG BORGMANN
Oberhalb einer Höhe von 2000 m herrschen auf dem Roque de los Muchachos auf La Palma extreme klimatische Bedingungen, welche das Wachstum von Sukkulenten eigentlich nicht mehr zulassen. Eigentlich, denn der Autor erlebte eine Überraschung.


Aeonium aureum (Foto: Wolfgang Borgmann)

Ergänzend zu diesem Beitrag bieten wir Ihnen eine Kurzpräsentation zum Thema Kanarische Inseln an. Sie finden diese unter folgendem Link: http://www.netzmanager.de/DKG.htm , wo sie 4 Wochen lang zu betrachten sein wird.

Darüber hinaus gibt es wie in jeder Ausgabe Kurzportraits von sechs „Empfehlenswerten Kakteen und anderen Sukkulenten“. Diesmal sind es Bergerocactus emoryiGrahamia kurtziiOreocereus doelzianus var. sericatusTalinum caffrumMaihueniopsis clavarioides sowie Ledebouria floribunda.
Auf den beiden Karteikarten werden Sansevieria phillipsiae und Sansevieria pinguicula beschrieben und auf der Seite „Neue Literatur“ wird ein Buch über das Leben von Alwin Berger, ein Werk über die Gattung Kalanchoe und eine Sonderausgabe der italienischen Kakteen-Gesellschaft vorgestellt, die sich mit der Taxonomie und Systematik der Kakteen beschäftigt.

Die Nachrichten aus den Herausgeber-Gesellschaften und vieles mehr runden die KuaS ab. Nicht zu vergessen: der allmonatliche Rückblick auf die KuaS vor 50 Jahren.

Während des Drucks dieser Ausgabe ist ein kleines Missgeschick passiert. Wie manche vielleicht schon bemerkt haben, fehlen vier Seiten der Gesellschaftsnachrichten. Wir bitten dies zu entschuldigen. Die fehlenden Seiten werden hier zum Download bereitgestellt.

Online Vorträge der DKG

In der vergangenen Wochen und Monaten mussten wir auf vieles verzichten und haben viele neue Erfahrungen gemacht. Was fehlt einem Kakteen- und Sukkulentenliebhaber am meisten? Natürlich die Treffen mit Gleichgesinnten (sei es auf Ausstellungen oder Ortsgruppenabenden, sei es im privaten Bereich) und der Austausch über unser gemeinsames Hobby. Dies wird wahrscheinlich in den nächsten Monaten weiterhin nicht möglich sein. „Online Vorträge der DKG“ weiterlesen

Versand ins Ausland / Deliveries abroad

Liebe Mitglieder, dear members,

Leider bleibt auch der Versand ins Ausland nicht von der Coronakrise verschont. In viele Länder, vor allem außerhalb Europas, ist ein Versand der KuaS oder auch von Buchbestellungen momentan nicht möglich. Die entsprechenden Infos dazu von der Deutschen Post ändern sich täglich und werden von uns geprüft. Der Versand wird selbstverständlich nur vorübergehend ausgesetzt und baldmöglichst wieder aufgenommen. Alle Hefte, die nicht regulär versendet werden können, sowie bestellte Bücher werden zugesandt, sobald sich der Postverkehr wieder normalisiert. „Versand ins Ausland / Deliveries abroad“ weiterlesen